Aktuelles

23.10.2020 19:30 Uhr

Der Kameradschaftsabend  ist auf Grund der derzeitigen Corona-Situation abgesagt

15.11.2020, 10:15 Uhr

Volkstrauertag, Gottesdienst und Totenehrung mit Fahne

Weitere Infos zeitnah

seit 20.10.2013

26.04.2019 Jahreshauptversammlung 

Führungswechsel beim Veteranen- und Reservistenverein Polling

In der Jahreshauptversammlung des Veteranen- und Reservistenvereins Polling am 26. April 2019 konnte der Vorsitzende Kurt Fuchs 22 Mitglieder des 78 Mitglieder starken Vereins begrüßen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder kamen die Berichte des Schriftführers, des Kassiers, sowie der Kassenprüfer. Anschließend bedankte sich Kurt Fuchs bei allen aktiven und passiven Mitgliedern für Ihre geleistete Arbeit für den Verein und erklärte seinen Rückzug aus der Vorstandschaft. Nach den Ehrungen für die langjährige Mitglieder ging es dann an die Neuwahlen. Gewählt wurden Dieter Spindler zum 1. Vorstand, Walter Bittel zum 2. Vorstand, Konrad Kölbl zum Schriftführer, Jörg Westheide zum Fähnrich und Gerhard Hofbauer wurde als Kassier bestätigt. Geehrt wurden: Schuster Josef (25 Jahre), Bräun Hans, Hutter Alfred, Karg Helmut, Loy Herbert, Loy Peter, Scherer Helmut und Schuhmacher Günter (alle für 35 Jahre), sowie Baierlacher Werner, Modl Johann und Weingartner Josef für 50 Jahre.

Auf dem Bild: (hinten von links) Jörg Westheide, Konrad Kölbl, Walter Bittel, Dieter Spindler, Alfred Hutter, Josef Schuster; (vorn von links) Herbert Loy, Günter Schuhmacher, Josef Weingartner, Hans Bräun, Helmut Karg. (nicht auf dem Bild) Gerhard Hofbauer, Peter Loy, Helmut Scherer, Werner Baierlacher und Josef Modl.

Text und Bild: Dieter Spindler                                                              Zurück

10.06.2019 135-jähriges Jubiläum Veteranen- und Reservistenverein Oderding und 100 Jahre Fahnenweihe

Am Pfingstmontag, den 10.06.19 feierten die Oderdinger Veteranen Ihr 135-jähriges Gründungsjubiläum, sowie 100 Jahre Fahnenweihe.

Hier nahmen wir mit unserer Fahne und 14 Personen teil. Nach einem Weißwurstfrühstück beim Neuwirt in Oderding marschierten wir, angeführt von der Pollinger Musikkapelle, zur Kirche. Nach einem, von Monsignore Kellermann und Pfarrer Weber abgehaltenen Gottesdienst, erhielten wir von Konrad Albrecht die Jubiläumsbänder. Anschließend wurde am Kriegerdenkmal ein Kranz niedergelegt und den Gefallenen und v

erstorbenen Mitgliedern mit dem „Alten Kameraden“ und dem senken der Fahnen gedacht. Nach dem feierlichen singen der Bayernhymne. Anschließend marschierten 12 Fahnenabordnungen (unsere Fahne wurde von Jörg Westheide getragen, seine Fahnenbegleiter waren Dieter Spindler und Robert Westheide) mit Ihren Begleitern zum Dorfgemeinschaftshaus. Hier wurde bei einem gemeinsamen Mittagessen, sowie Kaffee und Kuchen, diese Veranstaltung mit der Pollinger Blasmusik gebührend gefeiert.

 

Zu den Bildern:

Text: Konrad Kölbl, Bilder: Heinz Gastager                                     Zurück

04.08.2019 100 Jahre Gebirgstrachtenverein D’Ammerbergler Polling   

Beginn der Veranstaltung mit einem Feldgottesdient im Klosterpark Polling um 10.30 Uhr. Die Messe wurde von den Pfarrern Kellermann und Weber abgehalten, die musikalische Begleitung leistete der Musikverein Polling. Anschließend folgte ein gemeinsames Mittagessen. Um 14.00 Uhr startete der Umzug mit 24 Gruppen. Unsere Gruppe bestand aus Fahnenträger Jörg Westheide, den Fahnenbegleitern Walter Bittel und Konrad Kölbl, sowie Dieter Spindler und Kurt Fuchs. Der Marsch ging vom Klostergarten über die Tassilostraße vorbei am Trachtenheim und dem Schulsportplatz wieder zurück zum Klostergarten. Anschließend wurde noch bei Kaffee und Kuchen im Klostergarten weitergefeiert und die Ehrengaben an die Vereine verteilt.

 

Zu den Bildern:

Text: Konrad Kölbl, Bilder: Heinz Gastager                                            Zurück

23.08.2019 Kameradschaftsabend mit Grillen

Auch heuer grillte unser Kamerad Michi Forster wieder für uns. Bei trockenem Wetter wurde im Freien, sowie im Nebenzimmer sehr gut gespeist. Es waren so viele Personen anwesend, dass noch zusätzlich Fleisch und Würste besorgt werden mussten. Es war wie immer ein gelungener Abend, der von allen Anwesenden sehr gelobt wurde.

 

Zu den Bildern

Text. Konrad Kölbl, Bilder: Heinz Gastager.                                     Zurück

17.11.19  Volkstrauertag  

Um 10.30 Uhr trafen sich viele Gläubige sowie die Fahnen der vier Vereine (Feuerwehr, Trachten-, Schützen- und Veteranenverein) in der Stiftskirche zur heiligen Messe. Den Gottesdienst hielt Herr Pfarrer Kellermann, der in seiner Predig die Wichtigkeit des Volkstrauertages darlegte. Nach dem Segen bat Herr Pfarrer Kellermann um einen geschlossenen Zug zum Kriegerdenkmal. Bei leichtem Nieselregen marschierten wir in folgender Formation: Trommlerzug, Musiker, die Fahnenabordnungen, die Kranzträgern, Pfarrer Kellermann mit den Ministranten, Bürgermeisterin Felicitas Betz und die Vereinsvorstände, den Abschluss bildeten die vielen Gläubigen.

Am festlich  geschmückten Kriegerdenkmal betete Pfarrer Kellermann für die Gefallen und Vermissten sowie für Alle, die Opfer von Gewalt und Terror geworden sind. Die Musiker umrahmten die kirchlichen Fürbitten. Bevor die beiden Kränze (Gemeinde und Veteranen) niedergelegt wurden, sprach unsere Bürgermeisterin noch einige Worte. Auf Anweisung von Dieter Spindler, senkten die Fahnenträger unter dem Trommelwirbel des Trommlerzuges ihre Fahnen zu Ehren der Verstorbenen und Gefallenen. 

Danach trafen sich die Trommler und Veteranen zum gemütlichen Weißwurstessen beim Neuwirt.

 

Zu den Bildern

Bilder: Dieter Spindler und Heinz Gastager                                 Zurück                                  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dieter Spindler